Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB)

Firmenname:
Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB)
Bekanntmachung:
25.10.2010 - 22:00:00
Zuständiges Amtsgericht:
Stendal
Aktenzeichen:
HRB 104475

Publikationen von Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB):
16.08.2013:
Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB), Wernigerode, Dornbergsweg 7, 38855 Wernigerode. Ausgeschieden: Geschäftsführer: Nitschke, Eckhardt, Wernigerode, xx.xx.xxxx. Bestellt: Geschäftsführer: Smith, Bjoern Frederik, Schwerte, xx.xx.xxxx.
30.07.2013:
Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB), Wernigerode, Dornbergsweg 7, 38855 Wernigerode. Die Q-Bus-Nahverkehrsgesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Ballenstedt (Amtsgericht Stendal HRB 104216) ist auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 17.7.2013 und der Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen vom selben Tag mit der Gesellschaft verschmolzen.Nicht eingetragen:Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung nach § 19 Abs. 3 UmwG als bekanntgemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht ihnen jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, daß durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.Eine Liste der Mitglieder des Aufsichtsrates wurde zum Handelsregister eingereicht.
08.07.2011:
Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB), Wernigerode, Dornbergsweg 7, 38855 Wernigerode. Personenbezogene Daten ergänzt: Geschäftsführer: Nitschke, Eckhardt, Wernigerode, xx.xx.xxxx. Die Halberstädter Bus-Betrieb GmbH mit dem Sitz in Halberstadt (Amtsgericht Stendal HRB 104539) ist auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 30.06.2011 und der Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen vom selben Tag mit der Gesellschaft verschmolzen. Nicht eingetragen: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung nach § 19 Abs. 3 UmwG als bekanntgemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht ihnen jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, daß durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.
08.07.2011:
Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB), Wernigerode, Dornbergsweg 7, 38855 Wernigerode. Personenbezogene Daten ergänzt: Geschäftsführer: Nitschke, Eckhardt, Wernigerode, xx.xx.xxxx. Die Halberstädter Bus-Betrieb GmbH mit dem Sitz in Halberstadt (Amtsgericht Stendal HRB 104539) ist auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 30.06.2011 und der Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen vom selben Tag mit der Gesellschaft verschmolzen. Nicht eingetragen: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung nach § 19 Abs. 3 UmwG als bekanntgemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht ihnen jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, daß durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.
21.10.2010:
Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB), Wernigerode, Dornbergsweg 7, 38855 Wernigerode.Eine Liste der Mitglieder des Aufsichtsrates wurde zum Handelsregister eingereicht.